Es gibt Tage, an denen Sie den pH-Wert in Ihrem Spa testen, die Programme richtig einstellen und sich vergewissern das alles ordnungsgemäß angepasst wurde.. Nachdem das System ein paar Stunden eingeschalten war, steigt der pH-Wert, der Chlorgehalt und die Farbe des Wassers verändern sich. Warum??

Der häufigste Fehler, wenn ein neues Wasseraufbereitungssystem in Betrieb genommen wird, ist die Messung des pH-Wertes, wenn das System noch ausgeschalten ist. Dadurch testen Sie die wesentlichen Parameter des Wassers bei einer niedrigeren Temperatur und erhalten falsche Ergebnisse, da das Wasser noch nicht die Betriebstemperatur erreicht hat.

Der pH-Wert verändert sich einer Änderung der Temperaturen durch den Unterschied der Kohlendioxidkonzentration oder anderen chemischen Reaktionen. Der pH-Wert hat Einfluss auf die anderen Wasserparameter und deshalb ist es sehr wichtig den richtigen pH-Wert zu ermitteln, bevor Sie andere Messungen durchführen können!!

Für die oben angeführten Punkte, empfehlen wir folgendes: Messen Sie IMMER nur dann den pH-Wert, wenn das Wasser die Betriebstemperatur erreicht hat.

 

Möchten Sie die optimalen Salz-, pH-, und Temperaturwerte etc.. für Ihren Spa wissen? Kontaktieren Sie uns unter info@hannainstruments.at