Während des amerikanischen Goldrausches in den 1850ern, war das Verlangen nach widerstandsfähiger und langlebiger Kleidung am Höhepunkt angelangt. Dadurch wurde Jeansstoff zum ersten Mal in der Kleidungsindustrie verwendet. Jeansstoff ist ein sehr widerstandsfähiger Stoff, der den rauesten Umgebungen standhält. Durch die Belastbarkeit erlangte dieser Stoff rasant an Beliebtheit, sodass sogar Polospieler anfingen Kleidung aus Jeansstoff zu tragen, da sie oft durch dichtes Unterholz ritten und dadurch ihre Kleidung zerrissen. Die Produktion des Jeansstoffes entwickelte sich weiter und somit verbesserten sich die Qualität und auch das Erscheinungsbild des Stoffes. Diese Modeerscheinung war nicht nur bei Arbeitern und Sportlern beliebt, sondern auch die breite Öffentlichkeit fand Gefallen an Jeans. Nachdem auch Schauspieler und Models anfingen Jeans zu tragen, erhöhte sich der Umsatz des Jeansstoffes um ein vielfaches. Das Tragen von Jeans ist einer Modeerscheinung, die bis heute anhält und so schnell nicht aus der Mode kommt.

Der Stoff erhält seine charakteristische Farbe von der Einfärbung mit Indigo, welche eine organische Verbindung mit blauer Farbe ist. Während dem Färbungsprozess ist das Messen des pH-Wertes ein wesentlicher Vorgang, den der pH-Wert des Färbungsbeckens entscheidet wie tief die Farbe in die Baumwolle eindringt; je höher der pH-Wert desto tiefer dringt die Farbe in den Stoff ein. Das Erstreben einer dunklen Blaufärbung erfordert einen höheren pH-Wert im Färbungsbecken. Bei einer ausgewaschenen Färbung ist ein etwas niedriger pH-Wert nötig. Durch die Kontrolle und Überwachung des pH-Wertes des Färbungsbeckens können die Hersteller von Jeans einen spezifischen Look kreieren.

Nach der Färbung ermöglicht das Überprüfen des pH-Wertes, ob auch alle Chemikalien aus dem Stoff gewaschen wurden. Färbungsbäder erzeugen aggressive alkalische Chemikalien (>pH 9), welche unbedingt aus dem Stoffherausgewaschen werden müssen, da das Endprodukt mit der Haut des Kunden in Kontakt kommt. Bei einem pH-Wert über dem Ideal (pH 4,5 – pH 7,5) kann dies Hautirritationen oder ein Jucken der Haut verursachen. Der pH-Wert des Kleidungsstückes wird regelmäßig gemäß der ISO 3071 Standardmethode gemeldet. Diese Methode verwendet eine wasserhaltige Extrahierungslösung um die Ermittlung des pH-Wertes von Textilien durchzuführen.

Anwendung


hi99171 BLOG DEEin Jeanshersteller kontaktierte Hanna Instruments um den pH-Wert seiner gefertigten Textilien zu messen. Bisher hatten sie eine Kontrolleinheit verwendet, die das Färbungsbecken überprüft. Sie wollten jedoch ein neues und tragbares Handmessgerät haben, damit sie den pH-Wert der gefertigten Textilien überprüfen konnten. Nach dem Kundengespräch empfahl Hanna Instruments eine Elektrode mit einer flachen Spitze zur Überprüfung des Oberflächen pH-Werts der fertigproduzierten Jeans. Zu dieser Elektrode ist das HI99171 tragbare pH-Meter für Leder und Papier perfekt geeignet. Das pH-Meter ist mit der HI1414D Elektrode mit einer flachen Spitze und einem eingebauten Temperatursensor ausgestattet. Der Kunde arbeitet zusammen mit der HANNA Anwendungsabteilung an einer Lösung, damit die bisherige durchgeführte Testmethode (ISO 3071) zum Überprüfen des pH-Wertes der Textilien angewendet werden konnte. Der Kunde war mit den Messungen der Oberfläche und auch mit der direkten Messung zufrieden. Diese neue Prozedur des direkten Messens erzielte schnellere Messergebnisse als die wasserhaltige Extrahierungsmethode, welche eine 2 stündige Extrahierungszeit benötigte. Das HI99171 pH-Meter verfügt über die Möglichkeit eine 2-Punkt Kalibrierung bei einem pH-Wert von pH 4,01 und pH 7,01 durchzuführen. Dies erlaubte es dem Kunden das Gerät auf seinen idealen Messbereich von pH 6,0 – pH 7,0 zu kalibrieren. Der Glaskörper der HI1414D ermöglichte eine schnellere Reaktionszeit, da das Glas das thermische Gleichgewicht schneller erreicht als eine Elektrode aus Plastik. Im HI99171 Kit sind auch Lösungen für die Vorbereitung von Proben enthalten, mit denen man auch eine wasserhaltige Extrahierung gemäß der ISO 3071 Methode durchführen kann. Diese Methode benötigt der Kunde für HACCP Rückmeldungen. Der Kunde war sehr erfreut über die einfache Anwendung, der Genauigkeit des Messgerätes und der fachmännischen Betreuung von HANNA, die es ihm ermöglichte das ideale Messgerät für seine speziellen Bedürfnisse zu finden.