Aquarien müssen ein gut funktionierendes Ökosystem aufweisen damit die ansässigen Organismen ordnungsgemäß gedeihen und wachsen können. Zahlreiche Faktoren können die Gesundheit, das Wachstum, die Fortpflanzung und die Lebensspanne von Wasserlebewesen beeinflussen. Folgende Parameter sind für gesunde Organismen in Aquarien ausschlaggebend: Temperatur, Sauerstoff, Salzgehalt und Nährstoffgehalt.

Alle Wasserlebewesen benötigen ein ausgeglichenes Ökosystem, manche Arten sind jedoch empfindlicher auf Veränderungen des Wasserhaushaltes im Aquarium als andere. Süßwasserschnecken reagieren sehr empfindlich auf Veränderungen in ihrem Umfeld, besonders wenn sie sich im aktiven Brutzyklus befinden, in der Wachstumsphase sind oder wenn eine Verletzung am Gehäuse der Schnecke vorliegt. Ein Hauptparameter für Süßwasserschnecken Aquarien ist Kalzium. Kalzium ist ein wesentlicher Nährstoff für die Funktion und das Wachstum der meisten Organismen auf der Erde. Der Nährstoff begünstigt die Stärke der Knochen und eine gesunde Entwicklung der Eier. Kalzium begünstigt das Wachstum, die Stärkung und das Heilen des Gehäuses von Wasserlebewesen, wie zum Beispiel bei Süßwasserschnecken.

Schnecke Blog de

Gesunde Elektrolyt und Kalziumwerte sind schwerer in Süßwasseraquarien zu erzielen als in Salzwasseraquarien. Das liegt an der Zusammensetzung des Wassers. Salzwasser Aquarien sind reich an Mineralien und Salzen. Süßwasseraquarien werden mit Leitungswasser angefüllt oder mit Umkehrosmosewasser, welches mit zusätzlichen Nährstoffen angereichert wird. Süßwasserschnecken bekommen den benötigten Kalziumbedarf, solange das Wasser in den Aquarien einen ausreichenden Wert von 70-90 mg/L Kalziumhärte hat, das Aquarium nicht überfüllt ist und 25% des Wassers alle 2 Wochen ausgetauscht wird. Wenn die Wasserzufuhr nicht genügend Kalziumhärte bietet oder das Kalzium schnell aufgebraucht ist, muss dieses unbedingt nachdosiert werden. Beliebte Arten der Kalziumbeigabe in Aquarien sind gemahlene Korallen, flüssige Zusatzstoffe, Sepiaschalen und Eierschalen. Besitzer müssen jedoch gewissenhaft bei der Dosierung von Kalzium vorgehen. Ein zu hoher Kalziumgehalt kann eine Ablagerung begünstigen, welche einen Filteraustausch öfter notwendig machen.

Anwendung


HI96752 BLOG DEEin Besitzer eines Aquaristikhandels kontaktierte HANNA Instruments um den Nährstoffgehalt in seinen Süßwasser Aquarien, welche er zur Züchtung nutzte, zu überprüfen. Bisher wurde ein Test Kit mit Farbstreifenresultaten für die Aquarien verwendet. Trotz der guten Ergebnisse hatten die Aquarien nicht den richtigen Nährstoffwert. Die Schnecken waren lethargisch und das Wachstum verlangsamte sich, die Reproduktionsrate verringerte sich ebenfalls. Dies machte dem Besitzer große Probleme, da er die Schnecken nicht nur verkaufte, sondern er diese auch zur Reinigung der Süßwasser Aquarien verwendete. Durch die Analyse der Symptome wurde dem Besitzer des Aquaristik Ladens schnell bewusst, dass ein Kalziummangel bei den Schnecken vorliegt. Der Kunde erklärte, dass das Test Kit den Nährstoffgehalt nicht bestimmen konnte, da das Wasser seine Farbe immer veränderte.

 

HANNA Instruments empfahl das HI96752, ein tragbares Photometer zur Bestimmung des Kalzium- und Magnesiumgehaltes. Durch sein kompaktes Design kann es ganz einfach durch das Gelände des Kaufhauses getragen werden und mehrere Aquarien testen. Die vorgefertigten Reagenzien bieten Beständigkeit und Komfort und durch das optische System des HI96752 können präzisere Ergebnisse gewährleistet werden, als mit dem Test Kit. Die Auflösung der Kalziummessung ist akkurat bis zu einer Abweichung von 1 mg/L mit einem Messbereich von 0 – 400 mg/L, eingeschlossen dem idealen Kalziumgehalt von 70 – 90 mg/L. Der Kunde war erleichtert, dass somit die Messergebnisse nicht wieder falsch sein würden. Die Handhabung der Küvetten sollte nur mit Handschuhen durchgeführt werden. Bevor diese in das Photometer gesteckt werden sollte man sie mit einem Mikrofasertuch abwischen, da Partikel an der Küvette das Messergebnis beeinflussen. Der Kunde schätze die CAL Check ™ Funktion und seine Standards, welche einen präzise Anwendung garantieren. Da dieses Messgerät günstig ist und eine einfache Anwendung verspricht, entschied der Besitzer des Aquaristikgeschäfts in jeder Abteilung ein HI96752 zu haben. Das HI96752 bot eine umfassende Lösung für die Kalziummessungen die sie benötigten.