Der pH-Wert ist einer der relevantesten Messparameter in der Lebensmittelanalytik. Er beeinflusst viele Qualitätsmerkmale von Lebensmitteln, dazu gehören Geschmack, ggf. Fermentation, Textur, Erscheinungsbild und Haltbarkeit. Lebensmittel werden entsprechend Ihres pH-Werts allgemein in zwei Gruppen unterteilt, nämlich saure Lebensmittel mit einem natürlichem pH-Wert von 4,6 oder darunter, und wenig saure Lebensmittel mit einem pH-Wert von über 4,6. Wenig saure Lebensmittel können mit einer geeigneten Säure versetzt und so zu angesäuerten Lebensmitteln werden. Der Grund dafür ist, dass ein niedrigerer pH-Wert die Vermehrung von Bakterien erschwert. Mit der Messung des pH-Werts unterstützt Hanna somit Benutzer in der HACCP-Konformität ihrer Prozesse.

Die pH-Messung von Lebensmittel stellt eine Reihe von Herausforderungen an das Messgerät dar, weil Lebensmittel entweder als feste oder halbfeste Stoffe, bzw. als Suspensionen mit hohem Feststoffanteil vorliegen. Diese Probenarten neigen dazu, die empfindliche Glasmembranoberfläche der Elektrode des pH-Meters mit einem Film zu überziehen bzw. das Diaphragma zu verstopfen.

Aus diesem Grund hat Hanna Instruments Messgeräte mit anwendungsspezifischen Elektroden in unterschiedlichen Preisklassen entwickelt.

In diesem Blog erfahren Sie mehr über die feinen Unterschiede der verschiedenen tragbaren pH-Meter von Hanna Instruments:

Im Vergleich stehen:

  • HI98103x Tester
  • HI991xx tragbare pH-Meter
  • HI9816x tragbare pH-Meter

Primär unterscheidet sich der einfache Tester von den anderen Geräten in der Funktionalität. Der handliche Tester dient zur einfachen pH-Messung ohne Schnik-Schnak mit einer Genauigkeit von ±0,2 und einer Auflösung von 0,1, können Sie mit dem Tester relativ genaue Messungen erzielt werden. Der Tester dient vor allem zur Schnell-Überprüfung und ist nicht für einen täglichen Messeinsatz gedacht. Möchte man täglich genaue Messergebnisse erzielen empfehlen wir eines unserer professionellen pH-Messgeräte. Diese weisen eine Auflösung von zwei bis drei Kommastellen, sowie eine höhere Genauigkeit auf. Außerdem besteht auch die Möglichkeit zur Datenspeicherung und übertragung. Des Weiteren bieten die tragbaren pH-Meter praktische Indikatoren wie z.B. Kalibrierung und Elektrodenzustand und eine automatische Temperaturkompensation, was im Lebensmittelbereich sehr vorteilhaft ist.

pH-Meter und ihre Unterschiede auf einem Blick:

darunter wird erklärt was die Features bedeuten und welche Funktion sie haben.

Features

HI98103x

HI991xx

HI9816x

Großes LCD

Wasserdicht

Spezielle Elektrode

Autom. Abschaltung

Stabilitätsindikator

Kalibrierwarnung

2-Punkt Kalibrierung

5-Punkt Kalibrierung

GLP

CAL-Check™

Sonden-Diagnose

Verbindung

Fix

Quick-DIN

Quick-DIN

Datenübertragung

Autom. Temperaturkompensation (ATC)

Menüführung

Tragekoffer

Großes LCD

Auch bei Sonnenlicht, gut ablesbarer Bildschirm.

Wasserdicht

Die genannten Geräte sind Staub und Spritzwassergeschützt gemäß IP67

Spezielle Elektrode

Die Elektroden unterscheiden sich teilweise im Aufbau und Material, wobei jede Elektrode speziell für Ihre Anwendung konzipiert wurde.

Um Fehler bei Messungen zu vermeiden und die Haltbarkeit der Elektrode zu gewährleisten, bietet Hanna Instruments verschiedene Modelle passend für Ihre Anwendung.

Hier erfahren Sie welche Elektrode für Sie passend wäre:

http://hannainstruments.at/finden-sie-die-passende-elektrode-fur-ihre-anwendung-im-lebensmittelbereich/

Automatische Abschaltung

Meist einstellbar bzw. auch deaktivierbar; spart Batterie

Stabilitätsindikator

Ein Sanduhr-Symbol wird im Display dargestellt, so lange sich noch kein stabiler Messwert eingestellt hat. Nachdem das Symbol erloschen ist kann der Messwert abgelesen werden.

Kalibrierwarnung

Das Gerät gibt Ihnen bekannt, wenn eine festgelegte Zeit seit der letzten Kalibrierung überschritten wurde.

2-Punkt und 5-Punkt Kalibrierung

Je mehr Punkte man bei einer Kalibrierung setzt, desto genauer würde die Messung ausfallen.

GLP (Good Laboratory Practice)

GLP-Daten speichern Datum, Uhrzeit, verwendete Puffer, Offset und Steilheit der letzten Kalibrierung

CAL Check™

Warnt Benutzer über potentielle Probleme während der Kalibrierung, inklusive Information über eine verschmutzte Elektrode und mögliche Pufferkontamination. Zeigt auch den Gesamtzustand der Elektrode an, basierend auf ihren Offset- und Steilheitseigenschaften.

Sonden-Diagnose

Am Bildschirm wird angezeigt ob Ihre Elektrode noch ordnungsgemäß funktioniert oder ob eine Reinigung oder gar Austausch notwendig ist.

Stecker/Anschluss

Der Anschluss beider tragbaren Geräte ist der Schnell DIN-Stecker/Anschluss, wobei die Elektrode des Testers fix verbaut ist.

Datenübertragung

PC-Konnektivität über einen abgedichteten, optisch gekoppelten Mikro-USB-Anschluss und die HI92000 Software

Automatische Temperaturkompensation (ATC)

Der pH-Wert ist Temperaturabhängig d.h. ist eine Temperaturkompensation sehr vorteilhaft, da es den pH an die Temperaturunterschiede anpasst.

Menüführung

Ein kontextbezogenes Hilfe-Menü ist jederzeit durch einen Druck auf die “HELP”-Taste verfügbar und bietet Hilfe zum aktuell angezeigten Display-Inhalt an.

Tragekoffer

Die tragbaren pH-Meter werden im praktischen Hartschalen-Tragekoffer mit sämtlichem Zubehör geliefert.

 

Bei Fragen und für eine detaillierte Beratung, können Sie uns gerne per E-Mail oder Telefon kontaktieren. Wir beraten Sie gerne!