Photometer zur Bestimmung des Gehalts an reduzierendem Zucker

Zucker ist eine wesentliche Komponente in der Weinherstellung. Während der alkoholischen Gärung wandelt die Hefe Zucker aus dem Most in Ethylalkohol und Kohlendioxid um. Bei bestimmten Weinstilen, z.B. lieblichen, halbtrockenen und Dessertweinen, ist ein Verbleiben eines Zuckergehalts nach Abschluss der Gärung erwünscht. Dieser sogenannte Restzucker sorgt für einen lieblicheren Charakter und kann auch eine Rolle in der mikrobiellen Stabilität spielen.