Transmitter ohne LCD – 0 bis 1999 µS/cm

 

Die Leitfähigkeits-Prozesskontroller & Transmitter vom Typ HI 8936 verwenden eine potentiometrische Vier-Ring-Sonde. Diese Sonde ist nahezu immun gegen Kontamination durch verunreinigte Lösungen. Mithilfe des in die Sonde integrierten Temperaturfühlers und der Transmitterelektronik wird eine automatische Temperaturkompensation der Messwerte durchgeführt. Der direkte Anschluss der Sonde an den Transmitter vermeidet Signalverlust, auch über große Entfernungen hinweg. Die “L”-Versionen der Geräte gestattetn eine einfachere Verfikation und Überwachung gemessener Werte sowie Kalibrierung, da sie über ein LC-Display verfügen.