Die Eigenschaften und Zusammensetzung des natürlichen Wasser hängt von verschiedenen Faktoren ab. (z. B. Klima, Geologie etc.) Eine dieser Eigenschaft ist die Wasserhärte. Die Wasserhärte ist die Konzentration von gelösten Mineralien im Wasser. Die Härte wird vorrangig aus Kalzium und Magnesium gebildet, aber auch Eisen, Kieselerde und andere Metalle können zur Härte des Wasser beitragen.

Manche Teile der Erde haben natürlich vorkommendes, mineralhaltiges hartes Wasser. Andere Teile der Erde haben jedoch Wasser mit einem sehr geringen Anteil an Mineralien, somit weiches Wasser. Ablagerungen sind die negativen Effekte von Wasser mit einem hohen Mineralgehalt. Das kostet Hausbesitzer viel Geld in der Wartung der Haushaltsgeräte. Hartes Wasser kann zu Verfärbungen der Toiletten und Duschen führen, niedrigen Wasserdruck, niedrigere Effizienz der Heizwasserpumpe und einer niedrigeren Reinigungskraft beim Spülen von Geschirr und Kleidung.

Es gibt Wasserenthärtungssysteme für Hausbesitzer mit hartem Wasser. Diese Systeme werden installiert um die Instandhaltungskosten zu minimieren und die Lebenszeit der Haushaltgeräte zu verlängern. In Gegenden mit einem hohem Gehalt an Kalzium und Magnesium im Wasser kann ein Ionen-Austausch-System zur Entfernung verwendet werden. Dieses System entfernt gelöste Ionen durch den Austausch mit ähnlich geladenen Ionen. In den meisten Enthärtungssystemen erfolgt ein Kation Austausch. Bei diesem Austausch werden die positiven geladenen Kalzium und Magnesium Ionen meist mit Natrium (einem „weicherem“ Ion) getauscht. Natriumsalze sind lösbarer als Kalzium und Magnesium Salze und verursachen daher keine Ablagerung.

Salzbasierende Wasserenthärtungssysteme nutzen einen Ionentausch mit Natrium Ionen durch gesättigtem Harz. Sowie das Wasser durch das Harz fließt, wird das Kalzium und das Magnesium mit dem Natrium durch einen Ionentausch ersetzt. Im Laufe der Zeit wird das Harz durch den Austausch der Ionen mit Kalzium und Magnesium gesättigt und ein Austausch oder eine Erneuerung ist nötig um die Effektivität zu erhalten. Eine Natriumsole oder eine Natronlauge wird zur Rückspülung des Harzes verwendet. Das begünstigt den Neuaufbau des Ionentauschbereiches mit Natrium und macht das Harz wieder verwandelbar. Die Kalzium- und Magnesiumhaltige Rückspülung wird in einem Behälter gesammelt und entsorgt.

Anwendung


HI96735 blogEin Installateurunternehmen hat vor kurzem damit begonnen Wasserenthärtungssysteme zu montieren. Der Unternehmer wollte seinen Kunden die Effizienz dieses Systems durch die Messung der Wasserhärte vor und nach der Behandlung des Wassers durch das System zeigen. Er überlegte diese Messungen mit einem Teststreifen durchzuführen, jedoch war er von den leicht falsch zu lesenden und kontaminierenden Ergebnissen nicht zufrieden. Nachdem er sich über die Alternativen informiert hatte, fand er Hanna Instruments und informierte sich über ein tragbares Photometer. Hanna Instruments empfahl das Für weitere Informationen zu diesem Thema kontaktieren Sie uns bitte., ein tragbares Photometer, für die Härte des Wassers. Das Für weitere Informationen zu diesem Thema kontaktieren Sie uns bitte.verfügt über 3 Modi zur Messung des Härtegrades: niedriger Messbereich: 0-250ppm; mittlerer Messbereich: 200-300 ppm; hoher Messbereich: 400-750 ppm. Da der Unternehmer aus einer Region mit hartem Wasser kam, war er erfreut, dass das Photometer über so einen hohen Messbereich verfügte, ohne die Notwendigkeit eine Verdünnung herzustellen. Den Kunden begeisterte die einfache Anwendung, der eingebaute Timer und die indizierten Einkerbungen der Küvetten zur Sicherstellung gleichbleibender Messergebnisse.

Der Installateur war sehr erfreut, dass er die Reagenzien für die verschiedenen Messbereiche separat kaufen konnte, da er Messungen im niedrigeren und mittleren Messbereich öfters durchführen würde. Durch den Kauf der zusätzlichen HI96735-11 CAL Check™ Standard Küvetten konnte er auch die CAL Check Funktion des Photometers nutzen. Diese Funktion garantiert den einwandfreien Gebrauch des Messgerätes und akkurate Ergebnisse. Insgesamt bot das HI96735 eine umfassende Lösung für die Überprüfung des Wassers.