pH Kalibrierlösungen, oder auch pH Pufferlösungen genannt, sind essentiell für die Analyse mit einem pH-Meter und pH-Elektrode. Leitungswasser o.ä. ist als Pufferlösung nicht geeignet, da der pH-Wert nicht stabil ist und daher ungenaue Messergebnisse liefert. Eine standardisierte pH-Lösung ist stabiler und resistent gegen Änderung (z.B. Temperatur).

  • Wozu kalibrieren?
  • Standard pH Kalibrierlösungen
  • Technische pH Kalibrierlösungen
  • Millisiemens pH Kalibrierlösungen
  • Haltbarkeit

Wozu kalibriert man ein pH-Meter?

Regelmäßig kalibrieren gewährleistet genaue und zuverlässige Messwerte. Alle Elektroden basieren auf Offset und Slope (Nernst-Gleichung), wobei sich dieser nach einiger Zeit ändert. In Wirklichkeit verhält sich die Elektrode nicht genau auf der Grundlage der Nernst-Gleichung.

Eine ordnungsgemäße Kalibrierung sorgt dafür, dass Offset und Slope bei Verwendung bekannter Puffer bestimmt und den Algorithmus in Ihrem Messgerät aktualisiert. Das Kennen der Offsets (mV Wert in pH 7.01 Puffer) ist eine Möglichkeit zu erfahren ob die Elektrode gereinigt werden sollte. Eine neue pH Elektrode hat einen Offset von +/- 15 mV. Schwankungen weisen darauf hin, dass die Elektrode gereinigt werden sollte. Messgeräte mit GLP Funktionen zeigen den Offset an.

Hanna bietet drei verschiedene Arten von Kalibrierlösungen: standard, technisch und im Millisimens-Bereich. Bei so vielen Möglichkeiten kann es oft verwirrend sein die richtige Lösung zu finden, deshalb macht Hanna es Ihnen leicht und unterstützt Sie in Ihrer Auswahl.

2. Standard pH Calibration Solutions

HI7010-Series-Group.jpg

Standard pH Kalibrierlösungen haben eine Genauigkeit von ± 0,01 pH bei 25°C (77°F) und wird von Hanna in sieben verschiedenen Ausführungen angeboten: 1,68 bis 10,01. Unsere beliebtesten und meist verwendetsten Pufferlösungen (4,01, 7,01 und 10,01) sind zur Unterscheidung farblich gekennzeichnet.

Wie alle unsere Kalibrierlösungen werden auch die Standardpuffer nach ISO-Normen hergestellt, sind NIST-konform und sind in verschiedenen Varianten erhältlich: Einweg-Säckchen (Sachets), kleinen und großen Flaschen bis hin zu Ein-Gallonen-Kanister.

(Beachten Sie bitte, dass alle Standardlösungen zertifiziert sind, aber nicht alle mit einem Zertifikat geliefert werden. Einige Zertifikate sind auf Anfrage erhältlich.)

Standard-pH-Puffer eignen sich hervorragend für den Einsatz in nahezu jeder Anwendung und bei den meisten pH-Metern, egal ob Sie den pH-Wert von Käse mit dem HALO Wireless-pH-Meter oder mit einem Labortischmessgerät messen.

Hanna Tipp: Wenn Sie den pH-Wert in einer Probe bei einer Temperatur außerhalb der Standardtemperatur von 25°C messen, beachten Sie bitte die Tabelle am Etikett und gleichen so pH und Temperatur einander ab.

Technical calibration solution bottles

Technische pH Kalibrierlösungen

Technische Lösungen weisen die gleiche Genauigkeit und Spezifikationen wie Standard-Lösungen auf und werden inklusive Zertifikat geliefert. Technische Lösungen decken einen weiteren Bereich als Standard-Lösungen ab, so dass Sie einen beliebigen Kalibrierpunkt basierend Ihrer Messungen setzten können.

Bei einer zwei- oder mehr-punkt Kalibrierung werden mehrere Punkte gesetzt – einen unter und einen über den geschätzten Messwert. Wenn Sie z.B. den pH-Wert von Zitronensaft messen wollen, der gewöhnlich bei ca. pH 2 liegt, verwenden Sie am besten einen technischen Puffer 1,00 und 4,01 für eine zwei-Punkt-Kalibrierung.

Hanna Tip: For even better accuracy, we recommend performing a third calibration at pH 7.01, since this is how the offset is determined. Calibrating at pH 7.01 helps you determine problems, such as a contaminated  or broken probe, and helps avoid any errors in measurement.

Millesimal calibration solution bottles

Millisiemens pH Kalibrierlösungen

Millisiemale Puffer decken einen weiten pH-Bereich ab (mehr als Standardpuffer aber weniger als technische Lösungen) und werden alle mit Zertifikat geliefert. Das besondere an millisiemale Lösungen ist ihre erhöhte Genauigkeit. Im Gegensatz zu Standard- und technischen Lösungen, die eine Genauigkeit von ± 0,01 haben, sind millisiemale Lösungen auf ± 0,002 genau.

Diese Art von Kalibrierlösungen werden eingesetzt, wenn eine Genauigkeit von drei Dezimalstellen gefragt ist, wie z.B. in Wissenschaftslaboren, kommunalen Trinkwasseranlagen und medizinischen Forschungseinrichtungen. pH-Meter, wie das fortschrittliche Labortisch-pH-Meter, müssen mit millisiemalen Lösungen kalibriert werden, um die Genauigkeit in einer Auflösung von 0,001 zu garantieren.

 

Three Buffer Sachets pH 10.01

Viele der Standard pH-Puffer sind in einer FDA, lichtundurchlässigen Flaschen, um den pH-Wert stabil zu halten. zB werden millisiemale Lösungen in blauen, lichtdichten Flasche geliefert.

Auch wenn die Lösungen in schützenden Flaschen geliefert werden, gibt es jedoch einige Punkte zu beachten damit der Inhalt seine Funktionsfähigkeit und Genauigkeit behält.

Um Kontaminationen Ihrer Kalibrierlösung zu vermeiden, tauchen Sie bitte niemals die Elektrode direkt in die Flasche, sondern schütten Sie zur Kalibrierung einfach ein wenig Lösung in ein Becherglas. Schütten Sie die verwendete Lösung nicht zurück in die Flasche!

Obwohl wir empfehlen, jeden Tag zu kalibrieren, verstehen wir, dass diese Prozedur zeitaufwendig und auch lästig ist. Falls eine hohe Genauigkeit nicht so relevant ist, ist eine Kalibrierung ein oder zweimal die Woche ausreichend.

Da die Haltbarkeit einer Lösung wird schon kurz nach dem Öffnen der Flasche verkürzt. Wenn man nur einmal wöchentlich kalibriert, sind die Einweg-Säckchen (Sachets) ideal.

Hanna Tipp: Hannas Kalibrierlösungen sind so konzipiert, dass sie eine lange Haltbarkeit vorweisen, wenn sie ungeöffnet bleiben. Sobald die Flasche geöffnet ist, hält ein Puffer mit einem pH von unter 7 etwa 3-6 Monate, während ein Puffer mit einem pH von über 7 nur etwa 1-3 Monate haltbar ist.