HANNA Instruments Logo

Haut-pH-Wert – warum funktionieren Ihre Hautpflegeprodukte nicht?

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
 

Heute boomt die Kosmetikindustrie, und die Kunden werden oft mit unterschiedlichen Informationen bombardiert.

Die westliche Kosmetikindustrie ist im Eiltempo auf den Zug der K-Schönheit aufgesprungen.

Es ist allgemein bekannt, dass die koreanische Kultur die fortschrittlichste und innovativste in der Kosmetikindustrie ist. Das Ziel der K-beauty Hautpflege ist es, die Make-up-Schichten durch eine gesunde, hydratisierte und strahlende Haut (“gläserne Haut”) zu ersetzen, und genau deshalb lieben wir sie!

Dazu gibt es eine umfangreiche Routine, die aus (durchschnittlich) 10 Schritten besteht.

Bei so vielen Produkten auf dem Markt werden Sie sich wahrscheinlich in einem Meer von Versuchen und Irrtümern wiederfinden. Aber was kann schon schiefgehen?

– beschädigte Hautbarriere

– Probleme mit der Aufnahme

– Unreinheiten

Manche Fernsehwerbung wird oft zu ernst genommen. Der pH-Wert der Haut beträgt zum Beispiel 5,5.

Nun, nicht immer, zumindest nicht für alle von uns. Wir alle leben in verschiedenen Teilen der Welt, haben unterschiedliche Hauttypen und unterschiedliche Ernährungsgewohnheiten, ganz zu schweigen von den Auswirkungen der Hautpflege auf den pH-Wert der Haut.

Wir alle haben einen unterschiedlichen Haut-pH-Wert. Die Studien, die an den zahlreichen Teilnehmern durchgeführt wurden, zeigen einen breiten Bereich von pH 4,00 bis 7,00. Schätzungen zufolge liegt der “natürliche” pH-Wert der Hautoberfläche im Durchschnitt bei 4,7, d.h. unter 5.

Nicht nur die vorherige Verwendung von kosmetischen Mitteln, insbesondere von Seifen, hat einen tiefgreifenden Einfluss auf den pH-Wert der Hautoberfläche, sondern auch die Verwendung von normalem Leitungswasser, das in Europa im Allgemeinen einen pH-Wert von etwa 8,0 hat, erhöht den pH-Wert der Haut bis zu 6 Stunden nach der Anwendung, bevor er wieder auf seinen “natürlichen” Wert von durchschnittlich unter 5,0 zurückgeht. Es wird nachgewiesen, dass sich die Haut mit pH-Werten unter 5,0 in einem besseren Zustand befindet als die Haut mit pH-Werten über 5,0, wie die Messung der biophysikalischen Parameter Barrierefunktion, Feuchtigkeitsgehalt und Schuppung zeigt.

Sicherlich haben Sie auch schon bestimmte Hautveränderungen in Zeiten jahreszeitlicher Veränderungen bemerkt, und Sie würden sagen, dass dies mit dem Wetter zusammenhängt, und so ist es auch, denn die Wetterbedingungen wirken sich tatsächlich auf den pH-Wert unserer Haut aus. Das Gleiche gilt für die Ernährungsgewohnheiten; zum Beispiel bringen verarbeitete Lebensmittel, Schokolade und Chips den pH-Wert Ihrer Haut aus dem Gleichgewicht, und Sie werden wahrscheinlich innerhalb weniger Tage Veränderungen und das Auftreten von “kleinen Feinden” feststellen.

Ein weiteres großes Problem für unser allgemeines gesundheitliches Gleichgewicht sind natürlich Stress und hormonelle Veränderungen, die zusammen oder allein für Verwüstung sorgen.

Es wird berichtet, dass Veränderungen des pH-Werts eine Rolle bei der Entstehung von Hautkrankheiten wie irritierender Kontaktdermatitis, atopischer Dermatitis, Ichthyose, Akne vulgaris und Candida albicans-Infektionen spielen.

Die oberste Schicht der Haut ist leicht sauer (mit einem pH-Wert zwischen 4,4 und 6) und wird als Säureschutzmantel bezeichnet. Sie ist die erste Abwehrschicht des Körpers gegen Bakterien, Viren und schädliche Fremdkörper.

Der Säureschutzmantel ist ein dünner Film auf der Hautoberfläche, der sich aus Lipiden aus den Fettdrüsen und Aminosäuren aus dem Schweiß zusammensetzt. Zusammen mit dem Mikrobiom ist es Teil der empfindlichen Matrix, die eine gesunde Hautbarriere bildet.

Auch der Säureschutzmantel (also der pH-Wert) entscheidet über Erfolg und Misserfolg Ihrer Produkte.

Hydro-Lipid-Barriere der Haut / Feuchtigkeitsbarriere

Unsere Haut besteht aus mehreren Schichten, die den Zweck haben, unseren Körper zu schützen. Jede dieser Schichten hat einen bestimmten pH-Wert, der alles im Gleichgewicht hält.

Stratum corneum – besteht aus Korneozyten, die durch Lipide miteinander verbunden sind und das Eindringen von Toxinen und Krankheitserregern verhindern, aber auch die Feuchtigkeit im Inneren festhalten.

Wenn Ihre Hautbarriere nicht richtig funktioniert (wenn der pH-Wert zu niedrig – sauer – oder zu hoch – alkalisch – ist), sind Sie möglicherweise anfälliger für die folgenden Hautsymptome und -erkrankungen:

  • trockene, schuppige Haut
  • Juckreiz
  • raue oder verfärbte Flecken
  • Akne
  • empfindliche oder entzündete Bereiche
  • bakterielle, virale oder Pilzinfektionen der Haut

Wir wollen alle, wenn wir auf ein Problem stoßen, versuchen, eine schnelle Lösung zu finden. Normalerweise werden Säuren als “Retter” bezeichnet. Aber das wird nicht über Nacht ein “Wundermittel” für alle sein. Es gibt tatsächlich bestimmte Hautkrankheiten, die mehr basische Hilfe benötigen, wie z. B. Ekzeme und Psoriasis. Mit aggressivem Vorgehen und großen Störungen des pH-Werts können wir alle genannten Probleme sogar noch verschlimmern.

Weil:Wie können Sie überhaupt anfangen, Ihren pH-Wert zu senken, wenn Sie den Ausgangspunkt nicht kennen?

Macht doch Sinn, oder?

– Chemische Peelings (im Volksmund als Säuren oder Wirkstoffe bezeichnet)

Es gibt verschiedene Typen mit unterschiedlichen Programmen, die am beliebtesten und am weitesten verbreitet sind:

  • AHA (Alpha-Hydroxysäuren)(Zitronensäure/Glykolsäure/Mandelsäure/Milchsäure/Äpfelsäure/Weinsäure) – pH-Wert etwa 3,41 – 3,83

oft als Mittel gegen Mitesser beworben

  • BHA (Beta-Hydroxysäuren) (Salicylsäure) – pH-Wert liegt hauptsächlich bei 2,97

auch diese oft als Mittel gegen Mitesser beworben

  • PHA (Polyhydroxysäuren) (Gluconolacton/Galactose/Lactobionsäure)

gezielte Narbenbildung, Aufhellung – pH-Bereich 3,80

  • Vitamin C(Ascorbinsäure) – aufhellende Wirkung, Anti-Aging

– Sonderfall auch deshalb, weil ein C-Vitamin-Serum selbst einen bekanntermaßen instabilen pH-Wert hat und nur bei geeigneter Lagerung seine “besonderen Kräfte” behält und bei einem pH-Wert zwischen 2,40 und 3,20 “Wunder bewirken” kann

Säuren Miss(brauch) und Absorption

Wenn Sie also eine 10-Schritte-Hautpflegeroutine haben, was bewirkt, ob absorbiert wird oder nicht?

Das hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem vom Zustand der Hautbarriere und natürlich vom pH-Wert.

Effektivität der Absorption verschiedener Arten von AHA/BHA-Säuren:

Sowohl Salicylsäure als auch Glykolsäure haben das beste Absorptionsverhältnis (fast vollständig) in Formulierungen mit niedrigerem pH-Wert, in Formulierungen nahe pH 7 haben sie fast keine Wirksamkeit.

Natürlich, wenn du zu tief gehst, es vermischst und YOLO machst, wirst du tatsächlich deine Hautbarriere stören und möglicherweise (sicher) chemische Verbrennungen bekommen.

Nicht nur das, sondern auch die folgenden Schritte Toner/Essenz/Ampulle/Serum zeigen, dass ihre Aufnahme in die Haut sehr stark vom pH-Wert abhängt, denn wenn der pH-Wert nicht richtig ausgeglichen ist, können die Hautzellen die Inhaltsstoffe der Produkte nicht gut aufnehmen.

Mit “blindem” Ausprobieren können Sie also einen Haufen Geld verlieren, das Sie für teure Hautpflegeprodukte ausgegeben haben, die nicht optimal aufgenommen werden und eigentlich nur auf Ihrer Hautoberfläche “sitzen” und darauf warten, abgewaschen zu werden.

Um riskante Situationen zu vermeiden, können Sie auf Nummer sicher gehen und zu einem Dermatologen, einem Ästhetiker oder einem Schönheitssalon gehen, wo jeder besser ausgestattete Salon den pH-Wert Ihrer Haut misst und Sie auf einem sicheren Weg zu gesunder Haut bringt oder Sie können dies ganz einfach zu Hause mit einem Haut-pH-Meter oder Haut-pH-Tester tun.

  • Haut pH-Meter

    pH-Meter für die Haut – HI99181

     467,25
    In den Warenkorb

Das portable HI99181 pH-Meter für die Haut wurde entwickelt, um die pH-Messung auf flachen Oberflächen zu vereinfachen. Die speziell entworfene Sonde HI14143/50 verfügt über einen Glaskörper, eine flache Spitze und ein offenes Diaphragma, und ist daher ideal für die zerstörungsfreie pH-Messung der Hautoberfläche.

  • Genauigkeit von ±0,02 pH
  • Geliefert mit allen notwendigen Lösungen und Batterien – alles, was Sie benötigen, um sofort mit den Messungen zu beginnen.
  • Spezialisiert auf die direkte pH-Messung von Haut und Kopfhaut.

Für diejenigen, die das Wissen und die Sicherheit haben, zu Hause Wunder zu vollbringen, haben wir einen praktischen pH-Tester, der leicht in jede Handtasche passt.

  • pH-Tester für Haut und Kopfhaut

    pH-Tester für Haut und Kopfhaut – HI981037

     103,95
    In den Warenkorb

Der HI981037 Skin & Scalp pH Tester wurde speziell für die Messung des pH-Werts von Haut und Kopfhaut entwickelt und vereinfacht die pH-Messung im medizinischen Bereich. Die eingebaute Sonde verfügt über einen offenen Übergang, eine flache Spitze und einen Glaskörper, wodurch sie ideal für die Messung des pH-Wertes von Hautoberflächen geeignet ist.

  • Genauigkeit von ±0,2 pH
  • Geliefert mit allen notwendigen Lösungen und Batterien – alles, was Sie benötigen, um sofort mit den Messungen zu beginnen.
  • Spezialisiert für den Einsatz in der medizinischen und kosmetischen Anwendung.
  • Reisegröße
  • Cleaning Solution for Skin Grease

    Cleaning Solution for Skin Grease and Sebum (500 mL) – HI70621L

     29,40
    In den Warenkorb

HI70621L ist eine neutrale, effektive Reinigungslösung, die speziell für Anwendungen entwickelt wurde, bei denen eine pH-Elektrode mit Hautfett und Talg bedeckt sein kann. Elektroden können durch den Gebrauch verschmutzen und ungenaue Ergebnisse liefern, auch wenn sie in einem pH-Puffer korrekt messen. Die Reinigungslösungen von Hanna beseitigen Verunreinigungen und Rückstände, die auf den Elektrodenoberflächen zurückbleiben, wenn sie während der Messung in Proben eingetaucht und unsachgemäß gelagert werden. Hanna empfiehlt, den Kolben und die Verbindungsstelle Ihrer Elektrode regelmäßig zu reinigen, um sicherzustellen, dass die Sonde immer sauber ist und eine Verstopfung der Verbindungsstelle verhindert wird.

  • Speziell formulierte Reinigungslösung zur Entfernung von Hautfett und Talg von einer pH-Elektrode.
  • Luftdichte Flasche mit fälschungssicherem Siegel zur Sicherstellung der Qualität
  • Verfallsdatum und Chargennummer deutlich auf der Flasche angegeben

Zum Schluss möchte ich auf einen Song von Baz Lurmann verweisen und vor allem: Was immer Sie tun, tragen Sie immer einen Sonnenschutz!

Autorin: Nives Vinceković Budor, mag.ing.chem.ing.

Quellen:

https://www.medicaljournals.se/acta/content_files/files/pdf/93/3/3854.pdf

https://www.ceradan.com/advanced/skin-ph-acid-mantle/

https://www.healthline.com/health/skin-barrier#what-is-it

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18489300/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/16864974/

https://www.healthline.com/health/whats-so-important-about-skin-ph

Irgendwelche Gedanken?

Durchsuchen Sie andere Beiträge

Login

Melden Sie sich bei Ihrem Konto an oder erstellen Sie jetzt ein Konto, um auf unsere exklusiven Inhalte zuzugreifen.