HANNA Instruments Logo
SKU HI10430 Kategorie

Digitale pH-Elektrode für Kohlenwasserstoffe und Lösungsmittel - HI10430

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten, sofern nicht anders angegeben.

Die HI10430 ist eine nachfüllbare pH-Elektrode im Glasgehäuse und mit einem eingebauten Temperatursensor für temperaturkompensierte Messungen. In der Sonde ist ein Mikrochip integriert, auf dem Kalibrierdaten, Elektrodentyp und Seriennummer gespeichert sind, so dass ein Wechsel der Sensoren ohne Neukalibrierung möglich ist. Die HI10430 verfügt über einen dreifachen Keramikübergang und verwendet Hochtemperaturglas, was sie ideal für Lösungen bei Temperaturen über 30 °C macht. Diese Sonde verfügt über einen 3,5-mm-Anschluss, der ausschließlich für die Verwendung mit den edge® Tablet-Messgeräten von Hanna Instruments entwickelt wurde.

  • Kugelförmige Glasspitze
  • Doppelverbindungs-Referenz
  • 3,5-mm-Anschluss

Kaufen Sie jetzt mit Vertrauen

 199,50

5 vorrätig

Fordern Sie ein Angebot an

Dieses Produkt kann nicht online gekauft werden. Füllen Sie das Formular aus, um ein Angebot zu erhalten. Vielen Dank.

pH-Elektrode für Kohlenwasserstoffe und Lösungsmittel

Eingebauter Mikrochip

Der eingebaute Mikrochip speichert Sensortyp, Seriennummer und Kalibrierungsinformationen, einschließlich Datum, Uhrzeit, Offset, Steilheit, Sondenzustand und verwendete Puffer. Diese Informationen werden von edge® automatisch abgerufen, sobald die Elektrode eingesteckt wird. Die Funktion zur Informationsübertragung ermöglicht den Austausch von Sonden im laufenden Betrieb, ohne dass eine erneute Kalibrierung erforderlich ist. Alle pH-Messungen werden innerhalb der Elektrode durchgeführt und digital auf das Messgerät übertragen. Dies überwindet alle Rauschprobleme, die mit dem herkömmlichen hochohmigen analogen Messsystem verbunden sind. Elektrisches Rauschen kann von einem eingebauten Temperatursensor und während der Arbeit in einer feuchten Umgebung hervorgerufen werden.

Kugelförmige Glasspitze

Das kugelförmige Spitzendesign ermöglicht eine große Kontaktfläche mit der zu messenden Probe. Dies ermöglicht ein schnelleres Ansprechverhalten der Elektrode mit einem hohen Grad an Stabilität. Die Messspitze der HI10430 verwendet Hochtemperaturglas, das einen Widerstand von etwa 400 MΩ aufweist. Die hohe Impedanz macht die HI10430 ideal für Anwendungen mit aggressiven Chemikalien oder hohen Temperaturen. Herkömmliche Glasformulierungen leiden unter einer stark reduzierten Lebensdauer bei hohen Temperaturen im Vergleich zu Hochtemperaturglas.

Dreifaches Keramikdiaphragma

Das dreifache Keramikdiaphragma ermöglicht eine höhere Durchflussrate des Elektrolyten von der Referenzzelle in die Lösung. Eine standardmäßige pH-Elektrode verwendet einen einzelnen Keramikübergang, der einen Elektrolytfluss von 15 bis 20 µL/h ermöglicht, während die HI10430 über drei Keramikübergänge, die einen Elektrolytfluss von 40 bis 50 µL/h ermöglichen, verfügt. Diese hohe Durchflussrate sorgt für ein schnelleres Ansprechverhalten der Elektrode und eine stabilere Messung in viskosen Lösungen oder Proben mit geringer Leitfähigkeit.

Doppelverbindungs-Referenz

Eine Elektrode mit Doppelkontakt verfügt über eine innere Kammer, die den Referenzdraht umgibt. Silberionen befinden sich im Elektrolyten der inneren Kammer, in der sich der Ag/AgCl-Referenzdraht befindet. Der Elektrolyt außerhalb dieser Kammer ist silberfrei. Das Doppelverbindungsdesign stellt sicher, dass praktisch kein Silber von der Elektrode in die Probe gelangt. Dieses Design ermöglicht die Messung in Anwendungen, bei denen Silberionen in der Probe unerwünscht sind oder bei denen die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sich Silberablagerungen an der Verbindungsstelle bilden.

Glasgehäuse

Der Glaselektrodenkörper ist aufgrund seiner chemischen Beständigkeit für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet. Die Glaselektrode ist mit vielen nichtwässrigen Lösungsmitteln und anderen aggressiven Chemikalien kompatibel. Glas ist auch gegen viele Formen von Strahlung, wie z.B. ultraviolette Strahlung, resistent.

Technische Daten:

Spezifikation Details
SKU HI10430
Beschreibung Digitale Kombi-pH-Elektrode, wiederauffüllbar mit doppelter Kontaktstelle
Referenz Doppelt, Ag/AgCl
Kontaktstelle / Flussrate Keramik, dreifach / 40 bis 50 µL/h
Elektrolyt KCl 3,5 M
Maximaler Druck 0,1 bar
Messbereich pH 0 bis 13
Empfohlene Einsatztemperatur -5 bis 100 °C (23 bis 212 °F)
Spitzenform sphärisch (Durchmesser: 9,5 mm)
Temperatursensor Ja
Potentialausgleichsstift Nein
Verstärker Ja
Gehäusematerial Glas
Kabel 1 m (3,3’)
Empfohlener Einsatzbereich Kohlenwasserstoffe, Farben, Lösungsmittel, Meerwasser, starke Säuren und Basen, Proben mit hoher Leitfähigkeit, TRIS-Puffer
Verbindung 3,5-mm-Stecker

Zusätzliche Informationen

Zusätzliche Information

Parameter

Angebotsanforderung

Hinweis: Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Finden Sie nicht, was Sie brauchen?

Wir haben über 3.000 Produkte in unserem Katalog. Registrieren Sie sich jetzt und laden Sie den Katalog herunter oder kontaktieren Sie uns, um zu sehen, ob wir Ihnen helfen können.

Login

Melden Sie sich bei Ihrem Konto an oder erstellen Sie jetzt ein Konto, um auf unsere exklusiven Inhalte zuzugreifen.

Login

Melden Sie sich bei Ihrem Konto an oder erstellen Sie jetzt ein Konto, um auf unsere exklusiven Inhalte zuzugreifen.